Allgemeine Gedanken

Eines der zentralen Beweggründe für immerda.ch ist, dass wir den Schutz der Privatsphäre der UserInnen für enorm wichtig finden und verschiedene Services anbieten möchten, bei denen die Privatsphäre ansonsten nur schlecht oder kaum geschützt ist.

Die Privatsphäre, wie auch die Sicherheit, eines Services oder eines Accounts kann jedoch niemals perfekt sein und hängt immer von verschiedenen Faktoren ab. Weiter ist die Privatsphäre auch immer nur so gut geschützt, wie stark das schwächste Glied der Kette diese zu schützen mag. Dies bedeutet einerseits, dass wir weder einen 100% Schutz garantieren können und auch nicht garantieren wollen. Anderseits bedeutet dies jedoch auch, dass die Verantwortung niemals nur an uns delegiert werden darf. Ihr seit ein Teil dieser Kette und wenn ihr leichtsinnig mit euren Daten umgeht, schwache Passwörter verwendet oder euch im Allgemeinen leichtsinnig verhaltet, dann könnt ihr niemals darauf vertrauen, dass immerda.ch schon sicher genug ist.

Wie ihr seht ist die ganze Thematik nicht ganz einfach und ziemlich umfassend. Wir möchten auf den folgenden Seiten einen kleinen Überblick zu verschiedenen Überlegungen und bewährten Methoden geben. Weiter finden sich auch auf unserem Wiki verschiedene weiterführende Texte und Links zum Thema: Sicherheitsseite

Vertrauen

Mit der Benützung unserer Services und dem Ablegen von persönlichen Daten (z.B. E-Mails) auf unseren Servern delegiert ihr ziemlich viel Vertrauen an uns. Unter Umständen wisst ihr selber nicht genau, wieso ihr das macht (Meine Freundin sagte immerda.ch sei sicher), oder ihr habt euch auch noch nie genau überlegt, was ihr uns eigentlich alles da genau anvertraut. Unter Vertrauen möchten wir ein paar wichtige Gedanken dazu aufwerfen.

Bewährte Methoden

Trotz der Komplexität und der ewig langen Kette von Punkten die zu deiner Privatsphäre beitragen, kannst du helfen diese Kette stärker zu machen, aber auch mehr Verantwortung für deine Daten zu dir zu nehmen und uns so zu entlasten. Die Liste unter Bewährte Methoden soll dir helfen eine Übersicht zu bekommen, wie komplex die Thematik ist und die erste Anhaltspunkte geben, wie du die verschiedenen offenen Punkte angehen kannst.

Nicht abgeschlossen!

Die Thematik ist nie abgeschlossen und es kann durchaus auch sein, dass wir etwas vergessen haben. Wir wünschen uns, dass ihr einerseits weitere Punkte im Wiki sammelt und diese mit anderen Immerda-Userinnen diskutiert oder zumindest uns mitteilt.